Bund der Triskele
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Bund der Triskele

Willkommen in unseren Hallen
 
PortalPortal  StartseiteStartseite  ChatChat  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Gragosh gro-Donneraxt
Schutzherr
Gragosh gro-Donneraxt

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 02.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyFr Jun 21, 2013 9:06 am

*Als Borok Gragosh`s Worte hört wendet sich dieser sogleich an den Orsimer und bringt ein paar Beispiele im Bezug auf Arbeit. Die Händler so Borok haben immer Unterstützung nötig für das Tragen Ihrer Waren. Auch die Handwerkszunft benötigt des öfteren Tagelöhner. Vorwiegend sind deren Betriebe ausserhalb der Stadt vorzufinden und mehr von Bauern bevorzugt. Doch Gragosh muss wählen und entscheidet sich für einen Aufenthalt ausserhalb der stinkenden Stadt. Mit etwas Hoffnung in den Augen sieht Gragosh zu Borok......*

"Handwerk klinkt gut! Un wenn ez auzzerhalb dea Stadt sen, so gefällt mia dazz bessa. Kannst du mer hinbringen oda dia kundig machen?"

*Gragosh`s Blicke wandern wieder zu Shyrr....*

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 50993610
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyFr Jun 21, 2013 12:00 pm

Borok grunzt und nimmt einen Schluck Met.
"Ausserhalb der Stadt, Ja? Also bei einem Bauer?" Der Orsimer macht ein enttäuschtes Gesicht.
"Schade dich an die Bauern zu verlieren. Hrm... Hast du denn Erfahrung in etwas oder soll ich einfach dafür sorgen, dass du die Viecher fütterst und Stroh gabelst?"
Nach oben Nach unten
Gragosh gro-Donneraxt
Schutzherr
Gragosh gro-Donneraxt

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 02.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyFr Jun 21, 2013 12:15 pm

*Gragosh überlegt etwas bevor er weiterspricht....*

"Hast du in dea Stadt wazz besseres? Gragosh kann von allem etwas. Un je schneller ich ans Silber komm desto besser. Mir sen es gleich wazz ich mach. Nur kämpfen will ich nicht! Schau einfahg mal Borok"
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyFr Jun 21, 2013 12:27 pm

Borok leert seinen Humpen und stellt in vor sich verkehrt auf den Tresen.
"Na dann, werd ich schauen was ich für dich tun kann. Ich schau zu, dass ich bis heute Abend etwas für dich hab'. Wo kann ich dich dann finden? Wieder hier?"
Dann schaut er wieder zu Shyrr und sagt:
"Und wie siehts jetzt bei dir aus, brauchst du auch Arbeit?"
Abwechselnd schaut er auf Gragosh und Shyrr.
"Wollt ihr zu zweit arbeiten? Oder gar zu dritt mit eurem Bretonen?"
Nach oben Nach unten
Gragosh gro-Donneraxt
Schutzherr
Gragosh gro-Donneraxt

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 02.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyFr Jun 21, 2013 2:36 pm

*Borok bejaht seine Entscheidung den beiden Arbeit zu suchen und will sehen was er machen kann. Gragosh indess nickt verstehend*

"Ghud Borok! Gragosh weizz nicht wazz dä anderen beid`n mach`n. Ehg kenne sie ja auch nua flüchtig. Du findest mer hia in dea Taverne. Gragosh werd`n wart`n. Dank dia"
Nach oben Nach unten
Shyrr gra Shakarr
Rekrut/in
Shyrr gra Shakarr

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 10.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptySo Jun 23, 2013 1:01 pm

Shyrr hört dem Gespräch zwischen Gragosh und Borok still zu. Sie hat das Gefühl, hier nicht am richtigen Platz zu sein - vielleicht ist es für die Weiße und sie selbst besser, wenn sie bald weiterziehen.

Sie hatte nicht damit gerechnet, dass sich der fremde Orc für seine Worte entschuldigen würde.

"Dank dir für das Angebot, Borok.", antwortet Shyrr, als dieser ihr auch noch Unterstützung bei der Suche nach Arbeit anbietet. "Ich weiß noch nicht, ob ich hier Arbeit suche. Heute Abend will ich nach dem Bretonen sehen - danach weiß ich mehr."
Sie sieht Gragosh an und redet weiter, "Wenn du hier in der Taverne bleiben willst, kann ich dir Bescheid geben, wie es dem Bretonen geht."
Die Orsimerin hat nich ein Mal die Hälfte vom spendierten Met getrunken, spürt aber trotzdem die leichte Wirkung. Gragosh scheint inzwischen angetrunken zu sein und sie ist sich nicht sicher, wie sie mit dieser Situation umgehen soll.
Soll sie den alten, angetrunkenen, halbnackten Gragosh hier sitzen lassen? Shyrr hat noch immer Hunger, möchte aber nichts von Rowans Geld für sich selbst ausgeben. Das Grummeln ihres Magens drückt ihre Stimmung schon seit Stunden immer weiter.
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptySo Jun 23, 2013 1:32 pm

"Na dann werd ich mal schauen was ich tun kann." Borok schlägt mit der Hand auf den Tresen und wendet sich ab.
"Bis heute Abend irgendwann..."
Dann stapft er aus der Taverne...
Nach oben Nach unten
Gragosh gro-Donneraxt
Schutzherr
Gragosh gro-Donneraxt

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 02.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyMo Jun 24, 2013 5:54 am

*Gragosh nickt und blickt Borok hinterher. Als Shyrr Gragosh fragt ob er hier warten möchte, bejaht der Ork die Frage und nimmt einen großen Schluck Met*
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyMi Jun 26, 2013 2:32 pm

Während die Orsimer in der Taverne bleiben nimmt das Tun um sie zu. Immer wieder gehen und kommen Gäste. Der Schankraum füllt sich immer mehr. Essen und Getränke werden von den drei Mädchen serviert. So nimmt der Tag seinen Lauf und langsam würde es eindunkeln, falls die Orks nicht noch etwas besprechen, bestellen oder anwertiges tun wollen.
Nach oben Nach unten
Gragosh gro-Donneraxt
Schutzherr
Gragosh gro-Donneraxt

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 02.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyDo Jun 27, 2013 6:37 am

*Mit zunehmender Stunde füllt sich auch Gragosh`s Kopf mit Schwindel. Nach und nach öffnet sich die Tür und neue Gesichter strömen ins innere des Gasthauses. Im Kopf von Gragosh kreisen die Gedanken um Boroks Worte und auch Rowan kommt in diesen Bedenkungen nicht zu kurz. Wie würde es dem Bretonen gerade gehen? Hat er es gut überstanden? Als der Orsimer sich umblickt, fallen Ihm immer wieder die drei Schankmägde auf die umherwuseln und die Gäste versorgen. Sie leben Ihr Leben als ob es kein anderes gäbe. Gragosh kann nicht verstehen, weshalb sich junge Bretonen diesen Trunkenbolden so verschrieben haben. Doch Gragosh merkt selbst, dass er einer von diesen Trunkenbolden ist. Schliesslich sitzt er fast nackt und total angesoffen am Tisch ohne auch nur einen Grunzer von sich zu geben. Einge Stunden und Metkrüge später schläft Gragosh am Tisch in der Taverne ein.....*

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Andor_10
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyFr Jun 28, 2013 1:10 pm

Stunden später geht kommt Borok zurück in die Taverne und geht auf Shyrr und Gragosh zu.
"Ihr wart die ganze Zeit hier?"
Mit einem Grinsen musstert er Gragosh und schüttelt ihn wach.
"Hab was gefunden. Morgen bei Sonnenaufgang musst du am Marktplatz sein. Du musst dem Bauer Marek helfen seine Waren vom Wagen zu laden und am Stand aufzustellen. Frag einfach nach ihm, jemand wird dir schon den richtigen Bauern zeigen. Am Abend musst du dann wieder helfen die Waren aufzuladen."
Der Ork grunzt.
"Keine grosse Arbeit, aber besser als nichts, nicht wahr? Du kannst das einige Tage machen, bis du genug Münzen zusammenhast."
Borok legt einpaar Münzen auf den Tisch.
"He Grete, das sollte dafür reichen was der Alte hier gesoffen hat und bring den beiden etwas vom Eintopf, etwas Brotkurste und ein Stück vom Braten. Der Junge muss bis morgen wieder einen klaren Kopf haben."
Lachend klopft er Gragosh kräftig auf die Schulter.
"Mehr kann ich nicht tun. Der Rest liegt bei euch. Ich muss auch schon wieder los. Es ist schon Abend und ich muss noch einiges vorbereiten. Morgen ziehen einige Trupps los. Wir werden einige Wochen fort sein. Macht's gut solange. Wenn die Götter es wollen, werden wir uns wiedersehen."
Er nickt den beiden zu, ohne ein weiteres Wort dreht er sich ab und stapft aus der Taverne.
Nach oben Nach unten
Gragosh gro-Donneraxt
Schutzherr
Gragosh gro-Donneraxt

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 02.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptySa Jun 29, 2013 3:22 pm

*Als Gragosh plötzlich ein rütteln bemerkt, öffnet er die Augen und blickt sich etwas erschrocken um. Borok der Soldat stand vor Ihm und offenbart Ihm ein Auskommen als Tagelöhner. Am nächsten Sonnenaufgang schon solle er sich bei Marek einem Händler am Marktplatz melden. ""Hab was gefunden. Morgen bei Sonnenaufgang musst du am Marktplatz sein. Du musst dem Bauer Marek helfen seine Waren vom Wagen zu laden und am Stand aufzustellen. Frag einfach nach ihm, jemand wird dir schon den richtigen Bauern zeigen. Am Abend musst du dann wieder helfen die Waren aufzuladen". Der Ork packt Gragosh noch ein paar Münzen auf den Tisch und verabschiedet sich. Brot und Braten werden gebracht und führen auch sogleich zu einem Völlegefühl, dass der Orsimer seit langem nicht mehr hatte. Gragosh nickt dankbar, steht auf und geht nach draussen vor die Türe. Es ist kurz vor Mitternacht, Gragosh ist betrunken und schwankt auf die gegenüberliegende Wiese. An einem Baum angekommen lässt er sich mit dem Rücken am Stamm nach unten sacken. Nach einigen wenigen Augenblicken versinkt er wieder ins Reich der Träume.....

.....Als die ersten Sonnenstrahlen auf sein Gesicht fallen, öffnet Gragosh die Augen und blickt sich um. Seine Hand ist noch voller Münzen die ihm der Ork gestern noch auf den Tisch legte. Unbeobachtet scharrt Gragosh mit seinen Fingern am Baumstumpf ein kleines Loch und gräbt seine Silberlinge ein. Heute ist der Tag gekommen an dem er einen Bauern bei seiner Arbeit helfen kann. Aus einiger Entfernung hört der Ork ein Tongefäß das zu Bruch geht und wirres Gerede. Dort muss der Marktplatz sein den Gragosh von gestern in Erinnerung hatte. Etwas steif und unbeholfen steht er auf und geht in die Richtung des Geräusches. Auffällig ist, dass viele der Bewohner Jehannas noch ruhen. Schritt für Schritt nähert sich der Ork dem Marktplatz bis er vor einem Stand steht....*


Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Th03ef10

"Wo sen disa Marek? Gragosh soll helf`n"

*Der bretonische Bauer blickt Ihn kurz an und verweist Ihn an einen Stand in etwa 50 Schritt Entfernung. Dort angekommen mustert er den Bauer und fragt direkt nach*

"Bist du Marek dea Bauer? Gragosh wurde von Borok geschickt. Ich soll helf`n hier den Stand aufzubaun. Vielleihgt kann ehg mia nützlich machen"

*Mit engen Augenschlitzen blickt Gragosh den Händler etwas misstrauisch an....*
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptySa Jun 29, 2013 6:55 pm

Shyrr

Nachdem Borok gekommen ist wird auch  der Orsimerin natürlich Eintopf, Brot und Braten gebracht, sollte sie noch in der Taverne sein. Nachdem sich Gragosh schweigsam dem Essen gewidmet hat, torkelt dieser gegen Mitternacht nach draussen. Shyrr würde dann alleine unter Fremnden in der Taverne stehen, falls sie inzwischen noch dort verweilt.

Rowan

Der Bretone wacht nach einem unruhigen Schlaf im Tempel des Arkay auf. Sofort drängt sich ihm der starke Geschmack von Kräuter und Verwesten in die Nase. Neben ihm steht ein Priester in schlichter Robe.
"Was?...Wie?..:Wo?.." stammelt Rowan vor sich hin.
"Ihr seid im Haus des Gottes vom Kreislauf des Lebens und des Todes. Eure Freunde haben euch hierher gebracht... Euer Bein wurde behandelt. Dennoch solltet Ihr es in den kommenden Wochen nicht zu sehr belasten."
Rowan reibt sich den Schlaf aus den Augen und mustert dann sein Bein. Dieses wurde mit frischen Bandagen dick eingewickelt. Er nickt und schaut wieder zum Priester.
"Eure Orsimerfreunde sollten bald wieder hier sein. Sie sind in die Stadt gezogen? Eure restlichen Sachen sind hier in der Ecke." Der Priester deutet auf einen Tisch auf dem Rowans Tasche und der Bogen liegen.
"Habt Dank für eure Hilfe, Priester.  Seid ihr sicher, dass sie einfach so in die Stadt sind?"
Der Priester nickt. "Ich habe sie zumindest in diese Richtung gehen sehen. Ihr müsst nicht mir, sondern Arkay danken. Eure Spende wird in seinem Sinne gut verwendet werden..."
"Eine Spende....natürlich..." Rowan greift an seine Seite und tastet vergebens nach dem Geldbeutel, welcher er Shyrr in die Pranke gedrückt hatte...

Gragosh- am nächsten Morgen

Skeptisch mustert der Bauer den Orsimer. "Ja der bin ich, ja irgendein Soldat hat irgendetwas gesagt. Egal. Hoffe du kannst so gut anpacken, wie du trinkst. Halt deinen Mund besser geschlossen, während du arbeitest...das riecht ja ungeheuerlich. Wenn du dich ordentlich anstellst, kriegst du heute Abend eine Goldmünze."
Marek ist ein stämmiger Bretone mit kurzen dunkelbraunen Haaren. Er trägt praktische, aber saubere Bauernkleidung. Der Bauer zeigt auf die Ablagefläche eines Karrens, der von einem kleinen und kräftigen Pferd gezogen wird. Auf dem Kutschbock sitzt eine jüngere Bretonin, welche ebenfalls schlichte Kleider trägt.
Marek richtet die Worte wieder an Gragosh.
"Das ist meine Tochter. Sie wird das Pferd in den Stall bringen. Hier nimmt erstmal einen Schluck Wasser, du siehst aus als hättest du es nötig. Danach kannst du schonmal anfangen und die Kisten hier zum Stand tragen..." Marek reicht Gragosh einen Wasserschlauch und weis ihn dann immer wieder an wo die Waren hinkommen bis alles vom Karren getragen wurde....
Nach oben Nach unten
Shyrr gra Shakarr
Rekrut/in
Shyrr gra Shakarr

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 10.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptySa Jun 29, 2013 7:49 pm

Als Gragosh auf Shyrrs Frage antwortet, dass er im Gasthaus warten wird, verabschiedet sich die Orkin mit knappen, aber freundlich klingenden Worten.
"Dann bis später, Gragosh. Pass auf dich auf!"
Mit Wolf und Rucksack verlässt Shyrr die Taverne und geht auf dem gleichen Weg zurück zum Stadttor, auf dem Borok sie am Morgen führte. An zwei Wegkreuzungen bleibt die Orsimerin stehen um sich zu orientieren. Als die Weiße und sie am Tor ankommen, schlagen sie den Weg in Richtung des Tempels ein. Der weiße Wolf wirkt erleichtert, als er die Pfoten auf einen Feldweg setzt, Shyrr spürt wie die Anspannung langsam von dem Tier abfällt.
Die Beiden entfernen sich einige hundert Meter von den äusseren Gebäuden und umrunden die befestigte Stadt, bis sie einen kleinen Bach finden. Hier, etwa 1500 Meter vom nächsten Gebäude entfernt lassen sich Shyrr und die Weiße an einer Biegung des Bächleins nieder, blickgeschützt durch einige Büsche und junge Bäume.


Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 800px-D-BW-Kressbronn_aB_-_Nonnenbach


Nachdem der größte Durst gestillt ist, zieht sich Shyrr aus und wäscht sich. Auch das Hemd aus Brennesselfasern wird im kühlen Wasser gesäubert und die Lederhose ausgeklopft. Die Weiße fasst Shyrrs Planscherei als Spiel auf und springt aufgekratzt herum. Als Beide völlig nass und ausser Atem sind, hängt die Orsimerin das Hemd zum Trocknen auf. Sie nimmt den dichten Pelz aus ihrer Tasche und setzt sich. Aus den kleinen Tontöpfen, die sie bis jetzt nicht geöffnet hatte, kratzt sie Bienenwachs, Kokosöl und eine stark riechende Salbe mit der sie die blauen Flecken auf ihren Schultern einreibt. Nachdem Hände, Füße, Gesicht und Haare gepflegt sind, lässt sich Shyrr von der Sonne trocknen.

Als sie aufwacht beginnt es langsam zu dämmern. Schnell ist sie wieder angezogen und hat die Sachen gepackt. Sie fühlt sich viel besser als noch am Morgen - trotz dem Hunger, der nicht weniger wurde.
Die Weiße wirkt entspannt und zufrieden, vermutlich hatte sie sich etwas zu fressen gefangen, als Shyrr schlief.
Jetzt geht es den Weg wieder zurück in die Stadt, eilig um noch vor der Dunkelheit am Tor zu sein. Auch dieses Mal gibt es kein Problem beim Durchqueren des Tors. Der junge Wolf wirkt auch dieses Mal nicht sehr glücklich, trottet aber neben der Orsimerin durch die Straßen.
Ohne sich zu verlaufen finden die Beiden die "saftige Gans" wieder, wo Gragosh alleine und betrunken an einem Tisch sitzt und schläft.
Shyrr brummt missbilligend und setzt sich ans andere Ende des Tisches, von wo aus sie einen guten Blick hat. Sie überlegt den alten Ork zu wecken, bleibt aber schlussendlich doch still sitzen, bis Borok ein wenig Später auftaucht und Gragosh unsanft weckt.
Als der fremde Ork ihnen etwas zu essen spendiert, ist der Hunger größer als ihr Stolz. Sie nickt Borok dankend zu. "Ich wünsche dir eine erfolgreiche Reise."
Ohne ein Wort zu sprechen, essen Gragosh und Shyrr von Eintopf, Braten und Brotkruste. Von ihrem Teil steckt sich die Orsimerin ein Stück des Bratens und vom Brot ein, das sie später an die Wölfin verfüttert.
Shyrr ist sich nicht sicher, wie sie mit dem betrunkenen Gragosh umgehen soll. Als er nach draussen durch die Tür wankt folgt sie ihm. Sie ist sich nicht sicher, ob er sie überhaupt wahrnimmt, als er sich etwas weiter entfernt an einem Baum niederlässt.
Die Orsimerin hat den halben Tag verschlafen und ist noch nicht müde. Eine Straße weiter findet sie eine abgelegene Ecke. Hier, kaum zu sehen, wickelt sie sich in den Pelz und lehnt sich gemütlich gegen ihren Rucksack. Die junge Wölfin kriecht halb hinter Shyrr und scheint sich so etwas sicherer zu fühlen.
Nach oben Nach unten
Gragosh gro-Donneraxt
Schutzherr
Gragosh gro-Donneraxt

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 02.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptySo Jun 30, 2013 8:19 am

*Skeptisch mustert der Bauer den Orsimer. "Ja der bin ich, ja irgendein Soldat hat irgendetwas gesagt. Egal. Hoffe du kannst so gut anpacken, wie du trinkst. Halt deinen Mund besser geschlossen, während du arbeitest...das riecht ja ungeheuerlich. Wenn du dich ordentlich anstellst, kriegst du heute Abend eine Goldmünze." Gragosh nickt dem Bauern zu und lässt sich in die Gegebenheiten einweisen. Der Wagen ist voll beladen mit Waren, eine schwerer als die andere. Doch Gragosh gibt sich viel Mühe und packt ordentlich an. Nach einer Stunde bereits ist der Wagen zur Hälfte geleert. Schwitzend arbeitet Gragosh Ladung für Ladung nacheinander ab und bringt sie zum Stand. Seine Augen verlieren sich manchmal zu Marek`s Tochter die auf dem Wagen vorne sitzt. Seine Gedanken kreisen sofort um Shyrr. Was wird sie wohl in diesem Augenblick kurz vor Marktbeginn tun? Wo wird sie sein und wie geht es Rowan. Doch Gragosh wird schnell wieder von der Realität eingeholt. Fass für Fass, Kiste für Kiste werden verbracht und finden Ihren Platz...

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Z0710

.....Der Tag als solches verläuft ruhig im Schatten einer Birke am Wegrand  hinter dem Händler. Gragosh beobachtet den Verkauf und lernt einiges über die Wünsche der Kunden. Eigentlich so denkt Gragosh ist es ein gutes Leben. Früh abladen, Abends aufladen und dazwischen vielleicht in der Taverne. Das alles sollte sein Auskommen sichern und Ihm eventuell bei Sparsamkeit ein kleines Vermögen einbringen. Als der Markt schliesst, wird Gragosh einhergehend gleich wieder mit dem Aufladen der Waren betraut. Mit etwas mehr Elan geht der Ork an die Arbeit und lädt die unverkauften Waren auf. Gragosh fällt auf, dass die Arbeit Abends etwas leichter ist als früh. Mit verrichteten Werk bewegt sich Gragosh in Richtung Marek und sieht diesen schweigsam an....*
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptySo Jun 30, 2013 5:36 pm

Shyrr

Um diese späte Uhrzeit ist auf den Strassen Jehennas nicht mehr viel los. Einige Betrunkene und andere Bürger laufen an Shyrr vorbei ohne sie eines Blickes zu würdigen. Es ist schon dunkel und nur Mond und Sterne schenken Shyrrs Sicht etwas Licht.
Plötzlich kommen zwei Gestalten auf Shyrr zu. Sie sind gerüstet und einer der beiden trägt eine Fackel in der Hand. Als sie näher kommen, kann man im Fackelschein erkennen, dass sie das Wappen der Stadtwache tragen. Doch auch die beiden Wachen gehen an Shyrr vorbei. Dabei spuckt jedoch einer der beiden Shyrr vor die Füsse und sagt zu seinem Begleiter: "Elendes Gesocks! Erst saufen sie sich die Birne voll und dann haben sie kein Gold mehr sich ein Zimmer zu nehmen und lungern die ganze Nacht hier in den Strassen rum. Man sollte etwas unternehmen..." Dann entfernen sich die Wachen wieder und gehen weiter ihrer Route nach.

Rowan

Nach mehreren Stunden des wartens kommt der Priester wieder zu Rowan.
"Wir sind hier kein Gasthaus. Ihr könnt nicht länger hier warten. Doch Arkay fordert noch immer eine Spende. Vielleicht habt ihr einen Ring oder dergleichen, was ihr spenden könntet..."
Rowan atmet tief ein und aus.
"Ihr habt den Orsimern bestimmt gesagt, sie sollen heute Abend wieder kommen?"
"Das habe ich. Eure Ausrede, dass ihr ihnen euren Geldbeutel mitgegeben habt, interessiert mich nicht... Wir können euch nicht einfach so gehen lassen. Im Notfall werden wir auch für einige Wochen euren Dienst hier im Tempel als Spende akzeptieren..."
Rowan beist sich auf die Unterlippe.
"Gebt mir noch eine Stunde, dann werde ich euch bezahlen..."

Gragosh- Ein Morgen später.


Marek nickt dem Ork zu und macht einen zufriedenen Gesichtsausdruck. Er nimmt eine Münze aus einem Lederbeutel und reicht sie Gragosh.
"Du hast das ganz ordentlich gemacht. Du kannst morgen wieder kommen. Dann wird mein Sohn hier meinen Posten übernehmen. Du kennst ja nun unseren Karren und meine Tochter wird ebenfalls hier sein. Aber versauf nicht gleich wieder alles. Wenn du etwas zerschlägst oder Esswaren auf den Bodenfallen, wirst du das bezahlen."
Dann steigt Marek auf den Kutschbock. Seine Tochter hat inzwischen auch das Pferd zurückgebracht und eingespannt. Bevor sie jedoch zu ihrem Vater steigt geht die etwa 16jährige Bretonin mit langen braunen Locken auf Gragosh zu.
"Ich heisse übrigens Elisa." Sie lächelt verschmitzt und trägt ein Leinenbündel in ihrer Hand. Dieses faltet sie auch sogleich auf und ein Laib Brot kommt zum Vorschein. "Den werden wir morgen nicht mehr verkaufen können. Er ist schon drei Tage alt..." Schnell drückt sie Gragosh den Brotlaib in die Pranken und dreht sich zu ihrem Vater um auf den Kutschbock zu steigen. Sogleich fährt der Karren in Richtung Stadttor.
Nach oben Nach unten
Shyrr gra Shakarr
Rekrut/in
Shyrr gra Shakarr

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 10.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptySo Jun 30, 2013 7:39 pm

Obwohl Shyrr dachte, dass sie bis zum nächsten Morgen wach bleiben würde, schläft sie bald an den Rucksack gelehnt ein. Ihr letzter Gedanke gilt Rowan, nach dem sie am nächsten Morgen sehen will - ob er schon wieder aufgewacht ist?
Dass zwei Wächter im Dunkeln näher kommen, bekommt sie gar nicht mit. Erst nachdem einer der Beiden ihr vor die Füße spuckt, spürt sie die unruhige Bewegung der weißen Wölfin und wacht von dieser auf. Die beiden Wachen haben ihr bereits wieder den Rücken gekehrt und so lehnt sich Shyrr zurück und schläft gleich wieder ein.
Am nächsten Morgen weckt sie das Krähen eines Hahns. Im ersten Licht steht sie auf und macht sich auf den Weg zum Tempel.
Shyrr überlegt ob sie noch einen Spaziergang zum Bach unternehmen soll, bevor sie sich in den Tempel begibt. Am Rande eines Feld bleibt sie stehen und genießt die kühle Morgenluft. Der Tau auf den Wiesen und Feldern glitzert im ersten Schein der Sonne und ein leichter Wind weht ihr durchs Haar.


Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 22671016


Nach einigen Minuten taucht der weiße Wolf aus einer Wiese auf und sieht sie an, als ob er sie fragen wollte "Worauf wartest du denn? Los gehts!"
Mit dem letzten Stückchen kalten Braten lenkt Shyrr das junge Tier ab und sie machen sich direkt auf den Weg zurück zum Tempel.
Vor der schweren Tür angekommen klopft sie wieder drei Mal kräftig, bevor sie eintritt.
Nach oben Nach unten
Gragosh gro-Donneraxt
Schutzherr
Gragosh gro-Donneraxt

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 02.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyMo Jul 01, 2013 9:57 am

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 T_de_710

*Nun da er aus den Händen des Händlers das Goldstück erhält füllt Stolz seine Brust. Er hat das erste mal im Leben für Arbeit etwas Gold bekommen. Früher hatte er viel Jagen und schmieden müssen, Lohn jedoch war die Gemeinschaft. Jetzt da er keine Gemeinschaft hat, ist er auf dies Goldstück angewiesen. Als Marek Gragosh anbietet am nächsten Morgen wiederzukommen freut sich der Ork innerlich. So war man mit seiner Arbeit zufrieden und schenkte Ihm Zutrauen, was er so von anderen Völkern bisher nicht kannte. Gragosh erkennt, dass Ihm keine Vorurteile über seine Herkunft entgegenschwappten, sondern vielmehr die Bereitschaft Ihm die Möglichkeit auf Arbeit zu bieten. Als der Händler schon auf der Kutsche sitzt und Gragosh zu Ihm aufblickt, steht neben Ihm die Tochter des Händlers, lächelt Ihm frech zu und stellt sich als Elisa vor. Mit Ihren Händen wickelt sie ein Stück Brot aus einem Leinentuch und überlässt es dem Orsimer. Ohne auch nur ein Wort zu entgegnen freut sich Gragosh über soviel Zuwendung und entschliesst sich auch am nächsten Morgen wieder seine Arbeit zu tun. Von diesen Beiden kann Gragosh vielleicht sogar noch mehr profitieren als er es für möglich hielt. Nun wetzt sie los und schwingt sich auf die Kutsche des Händlers die sich auch sogleich in Bewegung setzt.....

Der Ork indess begibt sich zu seinem Baum, blickt sich kurz um und vergräbt seine Goldmünze. Ein paar Silberlinge sollte er für noch in einer Hand behalten. Als er seinen Lohn vergraben hatte, macht er sich auf den Weg zur Taverne. Dort angekommen sucht er sich einen Platz und betrinkt sich allmähig mit Met, dass er heute selbst bezahlen kann. Zu späterer Stunde merkt Gragosh auch schon was er heute getan hatte. Seine Arme werden fest und schmerzen etwas in der Armbeuge. Mit einem angetrunkenen Lächeln stellt der Ork fest, dass es nur Muskelkater ist. Nun vergeht Stunde um Stunde in der Taverne, der Abend geht in die Nacht über......*
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyMo Jul 01, 2013 6:06 pm

Nach längerem hin und her, kann Rowan den Priester doch noch überreden ihn die Nacht über im Tempel ruhen zu lassen.
Als Shyrr am nächsten Morgen an die Pforte pocht, kommt auch gleich der ihr bekannte Priester und öffnet die Tür.

"Ahh... Ihr seid spät.. Wir haben gestern Abend schon mit euch gerechnet. Euer Freund sollte heute bei genügend Kräften sein um gehen zu können. Ich hole ihn..."
Der Priester dreht sich um und verschwindet wieder im Tempel. Nur bekannte Geruch von Kräutern breitet sich vor dem Eingang aus...
Es dauert einige Minuten, dann kommt der Priester mit Rowan wieder aus dem Tempel gelaufen.
Rowan macht einen munteren Eindruck. Sein Bein ist unter der Robe versteckt, er stützt sich jedoch auf eine Holzkrücke.

"Ah... Shyrr... da seid Ihr ja endlich. Wie Ihr seht bin ich wieder auf den Beinen..oder auf dem Bein, wie man's nimmt, nicht wahr?" Rowan kichert etwas.[i]
"Ich muss euch ganz herzlich danken und auch Gragosh..." [i]Rowan schaut sich verwirrt um.

"Wo steckt er denn?"
Ungeduldig tappt der Priester neben den beiden mit dem Fuss auf den staubigen Boden. Rowan schaut zu ihm und seufzt schwer.
"Ihr könnt mir ja gleich alles auf dem Weg in die Taverne sagen. Ich sollte dort meine Sachen holen. Sobald ich hier die Spende verrichtet habe, wird mir das Gold ausgehen..."
"So dankt ihr also Arkays Hilfe? Mit faulen Sprüchen?", entgegnet der Priester wütend.
Rowan schaut zu Shyrr und verdreht die Augen, so dass nur sie es sehen kann.
"Ich bezweifle, dass Arkay selbst die Finger im Spiel bei dieser Heilung hatte... ausser ihr wärt.."Rowan mustert den Priester eingehend. "Wohl kaum..das wäre jedoch...äusserst interessant...ich werde darüber nachdenken müssen, in der Tat.
Ich glaube jedoch es wird Zeit, dass wir gehen Shyrr. Kann ich Euch um meinen Geldbeutel bitten?"

Würde Shyrr Rowan den Beutel geben, würde dieser dann den Beutel öffnen, einen Schlüssel rausnehmen und dann den Beutel an den Priester weiterreichen. Dann würde er langsam in Richtung "saftige Gans" gehen. Natürlich kommt er nur langsam vorwärts und beim Gehen würde er sich an Shyrr wenden und sagen:

"Nun erzählt schon. Wie ist es euch gestern ergangen? Wie ist es nach solanger Zeit wieder in einer Stadt zu sein? Und wo bei den Acht ist Gragosh? Ich hoffe doch er hat keinen Ärger?"
Nach oben Nach unten
Gragosh gro-Donneraxt
Schutzherr
Gragosh gro-Donneraxt

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 02.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyDi Jul 02, 2013 6:47 am

*Gragosh sitzt derweilen immernoch in der Taverne und leert einen Humpen nach dem anderen. Etwas angetrunken wandern seine Blicke zur Tür. Für einen kurzen Moment muss er an Syrr und Rowan denken. Das nur für einen kurzen Moment, da er durch den nächsten Krug Met die Ihm eine Bretonin bringt wieder abgelenkt wird...*
Nach oben Nach unten
Shyrr gra Shakarr
Rekrut/in
Shyrr gra Shakarr

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 10.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyDi Jul 02, 2013 10:41 am

Der Priester, den sie noch vom letzten Tag in Erinnerung hat öffnet die Pforte. Sie muss einige Minuten warten, bis er Rowan an die Tür bringt.
Der Bretone sieht schon viel besser aus, auf einer Krücke humpelt er ihr entgegen. Sie gibt ihm auf Anfrage seinen Geldbeutel.
Als Rowan über die Schwelle humpelt und der Priester die Türe schließen will, knallt ihre Hand laut gegen das Holz um die Tür offen zu halten. "Der Mantel, Priester. Er wird noch benötigt."
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyDi Jul 02, 2013 1:10 pm

Verdutzt hält der Priester inne.
"Was für einen Mantel, denn? Euer Freund sollte allseine Sachen bei sich haben."
Nach oben Nach unten
Shyrr gra Shakarr
Rekrut/in
Shyrr gra Shakarr

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 10.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyDi Jul 02, 2013 2:02 pm

"Ich bin sicher, er war über die Trage gespannt, Priester. Seid so gut und seht nach."
Shyrr nimmt die Hand von der Türe und wartet.
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyDi Jul 02, 2013 2:10 pm

Der Priester blinzelt und verschwindet im Tempel. Nach einigen Minuten taucht er wieder auf und hält mit zwei Fingern Gragosh's alten Filzmantel mit etwas Entfernung von sich selbst Shyrr entgegen.
"Meintet ihr das da? Ihr wollt das wirklich noch tragen?...Naja...das ist nicht meine Sache, hier nehmt es ruhig." Er reicht ihr den Mantel und kehrt nun in den Tempel zurück.

Rowan muss lächeln.
"Gut das du daran gedacht hast. Also erzähl mal was geschehen ist. Da du auf den Mantel bestanden hast, nehme ich an Gragosh wird noch irgendwo sein? Was ist geschehen?"
Dann macht er sich auf den Weg in die Stadt und in Richtung Taverne.
Nach oben Nach unten
Shyrr gra Shakarr
Rekrut/in
Shyrr gra Shakarr

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 10.05.13

Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 EmptyDi Jul 02, 2013 2:24 pm

Shyrr hängt sich den alten Filzmantel zusammengelegt über den linken Arm - den rechten hält sie frei um Rowan zu stützen, sollte er aus dem Gleichgewicht kommen.
"Gut, dass es dir besser geht, Rowan! Ich vermute, Gragosh wird arbeiten. Wir haben einen Orsimer kennengelernt, der ihm eine Arbeit verschafft hat."
Die junge Wölfin geht ein paar Schritte auf Rowan zu, schnüffelt in Richtung seines verletzten Beines und sieht ihn einen kurzen Augenblick an. Die Weiße wedelt leicht mit der Rute und läuft auf der anderen Seite Shyrrs neben den Beiden her.
"Wie ist es dir denn ergangen? Du freust dich sicher, dass du noch beide Beinchen hast! Hat man dir denn was ordentliches zu Essen gegeben?"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)   Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan) - Seite 5 Empty

Nach oben Nach unten
 
Die Begegnung ( Gragosh, Shyrr und Rowan)
Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bund der Triskele :: Öffentlicher Bereich :: Foren-Rp :: Entstehung des Bundes-
Gehe zu: