Bund der Triskele
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Bund der Triskele

Willkommen in unseren Hallen
 
PortalPortal  StartseiteStartseite  ChatChat  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Finanzierung TESO

Nach unten 
AutorNachricht
Orkar

Orkar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 03.10.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyMo Okt 07, 2013 4:27 pm

Ich hab mich grad durch ein paar Interviews gehört und scheinbar ist ja eine 15$ / Monat Finanzierung geplant und natürlich 60$ Kosten für das Spiel selbst. Witzig fand ich die Begründung der Finanzierung, dass solche Server ja nicht anders zu finanzieren seien.

Das finde ich traurig, denn andere MMOs schaffen es auch. Guild Wars verkaufte einmal die Spiele für rund 60$ konstanter Preis, also auch Jahre nach Release bis zur Sammelbox als GW2 rauskam.
Als das Geld eng wurde verkaufte man "sinnlosen" Ingamekontent der keinerlei Vorteile brachte aber etwa nette Optik etwa für spezielle Kleidung, Pets, Gefährten und jetzt die Möglichkeit mehrere seiner Charaktere zeitgleich zu spielen sowie natürlich die Möglichkeit Charakter und Truhenplätze zu kaufen. Das hat dort doch gut funktioniert zur Finanzierung.

Auch interessant ist die Idee eine "Lifetime Membership" zu verkaufen wo man zwar auf einen Schlag ein paar hundert Dollar los ist, aber dafür nie wieder zahlen braucht. Das finde ich wiederrum extrem gewagt aus unternehmerischer Sicht, da die Firma ja garantieren müsste, dass die Server noch 80 Jahre laufen werden oder mehr, je nach medizinischer Entwicklung. Und das ist dann doch seeeehr optimistisch ^^

Andererseits bin ich sowieso kein Freund von Abos - das wäre als müsste man sich einen Film als DvD kaufen und dann jedesmal wenn man ihn angucken will nochmal bezahlen. Sicher, Server kosten Geld, aber alleine wenn man Werbung auf die Hauptsites der Firmen schaltet müsste das Geld für den reinen Serverbetrieb locker drin sein

Aber da man keine alternativen zu kennen scheint liste ich mal ein paar spassige Ideen auf wie man die Server finanzieren kann:

- Werbung: Die Hardcore Variante. Statt Ladebildschirm oder Warteschlange für eine Instanz etc. ein kleiner Werbeclip. Bei Millionen Spielern weltweit was denke ich zu erwarten ist, bringt allein das schon einen Haufen Kohle.

- Werbung: Die witzige Variante. Firmen können für eine bestimmte Zeit inagme Präsenz kaufen. Sie bekommen dann NPCs wie einen kleinen Bill Gates der irgendwo eine magische Dwemerkonstruktion baut die dann Microsoft nennen darf so als Gag und Werbung. Oder eine WWF Werbung in Valenwood für die Rettung der Regenwälder und ein Kahjit in Pandatextur.
Oder eine Adelsfamilie bekommt das Mercedes Logo als Wappen, zumindest ne Zeit lang.
Oder der Waffenschmied verkauft ein I-Sword und die Äpfel im Spiel sehen aus wie das Applelogo also angebissen...Der Rüstungsschmied verkauft eine quasi Rüstungschutzlose Lederrüstung von Durex die 100% Krankheitsresistenz gewährt und einen Mc Affee Security Shield ^^
Da gewinnt man sogar zusätzliche Spieler und damit Verkäufe weil die Firmen sicherstellen wollen, dass auch PCs mit der Ausrüstung rumeiern. Und die erschiesst man als Schütze dann besonders gern.
Oder Eventwerbung zu Feiertagen wie Colaflaschen als Weihnachtsspecial. Auch nicht blöder als das was bei WoW oder GW so im Umlauf ist an Feiertagskram ^^
Oder Questbezogene Werbung - dass man dann meinetwegen den Firefox jagen muss oder einem gewissen Herrn Google helfen muss Texte zu finden.

- Die Sektenvariante. Muahaha...freiwillige Spenden. Es klingt erstmal komisch, aber es gibt ganze Religionen die sich nur durch Spenden der Mitglieder finanzieren und damit sehr gut fahren. Ich denke wenn man Spielern ins Gewissen redet, kommt auch was zusammen. Sicher manch einer wird nie einen Cent zahlen aber es kommt schon was zusammen

- Die Freeserver Variante: Wie das viele kostenlose WoW Server vormachen - gegen Geld gibts kleine Extrafeatues wie zusätzliche Chatprivilegien (etwa mit Spielern anderer Fraktionen chatten), oder kaufbare Endkontent Items - aber nicht die Besten im Spiel sondern nur recht gute.

- Die Antichinafarmer Variante: Seien wir ehrlich, es wird so oder so Accounts geben die gegen reales Geld inagme Währung und Items verkaufen. Dann kann man doch gleich ein Zeichen gegen Zwangsarbeit und Lohndumping setzen und das Zeug gleich offiziell verkaufen. Dann geht man eben nicht 8 Stunden farmen für das Gold sondern 8 Stunden arbeiten. Jeder wie er will.

- Die unfaire Variante: Ja, wehe die wird eingebaut aber es geht ja um Ideen - Die besten Items im Game, Instant level 50 und so Kram gegen Geld. Machen einige Freeserver, fahren gut damit aber ich bin im Grunde dagegen. Man will ja einen echten Anreiz haben was zu erspielen.

- Die "wers braucht" Variante. Da das Spiel wegen der Kreditkartenbelastung eh nur wirklich für Volljährige wirklich zugänglich sein wird, oder sein sollte, könnte man auch Grafikpackete verkaufen die das Spiel aufpeppen. Gore (also Blut, Zerstückelung) oder Nacktpatches oder wie es an Mods bei den bisherigen Teilen vorkam, Sexspielzeug und sonstigen Kram was dann nur die User sehen, die die jeweiligen Grafikpackete gekauft haben (ging bei WoW ja auch)
Natürlich gehen auch harmlose Sachen wie meinetwegen neue Skins für eine "my little Pony" Welt und so kram.
Aber auch neue Soundpackete wären denkbar oder sowas in der Art.

- Die Zusatzkontentvariante: Kauf dir ein Haus in Dolchsturz - richtig! Und Einrichtung dafür gibts wieder gegen Bares. Also nette kleine Sache, nichts was fürs Spiel selber wichtig wäre (ausser natürlich man ist Rollenspieler) Und natürlich ein Pferd. Und Rüstung fürs Pferd. Und...

- Die Rollenspielervariante: Kauft euch die Rüstungen der NPCs, Hochzeitskleider, Eheringe, ein NPC wo man gegen reales Geld Namen von items ändern kann etc.

- Die Customisation Variante: Npcs die gegen reales Geld ermöglichen Skins zu ändern. Du willst volle Daedrische Rüstung tragen aber findest sie sieht scheisse aus? Lass sie aussehen wie volle Ebenerzrüstung oder Eisenrüstung um deine Gegner zu verarschen. Hurra...Oder ändere die Farbkomposition oder einzelne Teile oder...viele Möglichkeiten

- Die Networking Variante: Bring X Freunde dazu das Spiel zu kaufen, und du kriegst eine kostenlose Lifetimemembership.

- Die Kostenreduktionsvariante: Anstatt bezahlter GMs - freiwillige User vor, die sich in einer Probezeit beweisen müssen und dafür Modrechte bekommen - und Modpflichten. Geht bei genug Freeservern da draussen auch. Damit braucht die Firma dann effektiv nur den Server und die Wartung zu bezahlen und der ist doch im Vergleich zu den Angestellten sehr billig

Und euch Fallen sicher auch noch Sachen ein. Das könnte man dann per Mail an die jeweiligen Verantwortlichen schicken und mal schauen, vielleicht gefällt ihnen was davon.

Ich jedenfalls finde 15$ im Monat einfach übertrieben, so viel Leistung können die gar nicht bringen. Es soll Menschen geben die nicht 20 Stunden am Tag spielen und das voll nutzen. Die meisten Spieler werden vielleicht 10 Stunden die Woche spielen und da sind 15$ für 40 Stunden effektive Nutzung doch happig, vor allem da man in manchen Ländern weniger Stundenlohn hat als das und auch Rentner,w ie ich feststellte, gern MMOs spielen was für Manche mit so einer happigen Gebühr auch nicht drin ist. Und das wär doch schade. Wer braucht nicht so einen alten Gildenpapa / Gildenmama ^^

Fazit: Es gibt GENUG Möglichkeiten wie man auf ne monatliche Gebühr verzichten kann, wenn man nur wollte. Und ich hoffe die setzen was davon um, denn 15$ im Monat wird sehr viele Spieler abschrecken und die Spielerzahlen runter treiben und das wäre doch sehr Schade, da einem viele tolle Leute entgingen.
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyMo Okt 07, 2013 5:39 pm

Hier wurde das Thema schon einmal angesprochen: https://triskele.forumieren.org/t49p30-teso-berichte

Ich finde die Abo-Variante eig. besser als die "Hier hast du ein halbes Spiel und die andere Hälfte musst du im Shop kaufen"-Variante.
Aber ich stimme dir dahingehend zu, dass die Gebühren zu hoch sind. Ich hätte mir gewünscht, dass sie sich getrauen die Limite unter 10 Euro zu legen...wobei sie ja eher von Dollars ausgehen^^
Nach oben Nach unten
Orkar

Orkar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 03.10.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyMo Okt 07, 2013 6:00 pm

Naja das halbe Spiel kriegen wir sowieso - die Entwickler sagen ja dauernd dass sie zum Release viel zu wenig Zeit haben und schon einige Spielinhalte komplett rausgestrichen haben damit der Rest wenigstens halbwegs fertig wird. und dann 13 Euro im Monat bezahlen, dafür dass sie Arbeit machen die sie vor release hätten machen müssen?
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyMo Okt 07, 2013 6:44 pm

Davon hab ich bisher nicht viel gehört. Was haben sie denn gestrichen?
Nach oben Nach unten
Orkar

Orkar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 03.10.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyMo Okt 07, 2013 6:52 pm

Uh da gabs n 45 Minuten Video von Shoddycast drüber. Ich muss es mir nochmal anhören. Die Kurzfassung ist, dass einige Türen im Game nirgendwo hin führen bzw sich nicht öffnen lassen werden, dass einige Quests fehlen werden, dass einige kleine Features und geplante Grafikfeinheiten rausfallen werden und nicht alle Waffen und Rüstungen die geplant waren in Spiel kommen, jedenfalls nicht bei Release. An "wichtigen" Konzepten von PvP und Co wollten sie alles fertig kriegen können aber nicht sagen ob alle geplanten Belagerungswaffen fertig werden. Auf alle Fälle drin ist siedendes Öl und Baumstämme bei der Verteidigung ^^

Edit: Gibt n Extravideo von Shoddy über "No respect for Roleplayers". Scheinbar werden in TESO ein paar Features fehlen die für RP dringend nötig werden etwa abtrennbare oder regional stark eingegrenzte Chats, so dass kleine Gruppen untereinander reden können ohne jedes mal durch 20 Zeilen von Gesprächen anderer Scrollen zu müssen.
Ich denke aber, das wird noch geändert. Zumindest hoffe ich das. Denn wenn Ein allgemeiner und ein Handelschat bei einem RP mitschwafeln muss man das RP über TS machen
Nach oben Nach unten
Bronn
Agent/in
Bronn

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 29.05.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyMo Okt 07, 2013 7:14 pm

Ich denke, sollte des so sein, werden recht schnell Chat addons der Community folgen...Dahingehend mach ich mir wenig sorgen ;p
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyMo Okt 07, 2013 8:02 pm

Es wird Möglichkeiten geben den Chat geordnet zu halten und auch die Texte bestimmter Personen zu kennzeichnen (z.bö. Farbe). Das ist schon fix. Ausserdem hat BRonn recht. Zenimax lässt die Möglichkeiten für kleine Addons offen die genau dafür da sein könnten.

Keine Panik auf der Titanic
Nach oben Nach unten
Liondra
Priester/Priesterin
Liondra

Anzahl der Beiträge : 506
Anmeldedatum : 14.09.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyMo Okt 07, 2013 8:04 pm

Also ich mach jetzt mal ein wenig auf Besserwisserin:

15$ -> 11,05€ im momentanen Kurs Smile

Aber wahrscheinlich werden sie sicherlich 13€ trotzdem verlangen.

Lieben Gruß

Eure Lio.
Nach oben Nach unten
Orkar

Orkar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 03.10.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyMo Okt 07, 2013 10:01 pm

Ja und das macht sie zum, wenn ich mich recht entsinne, teuersten MMO bisher. WoW war zumindest mal bei 15 Euro für 60 Tage. Also fast der halbe Preis

Heisst nicht, dass ich nicht gewillt bin das zu zahlen, aber dann muss auch die Leistung stimmen und ich hab keinen Bock auf Türen die nur Deko sind, da kann man sie auch weg alssen ^^
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyMo Okt 07, 2013 10:47 pm

15 Euro für 60 Tage? Wann denn bitte das?
Nach oben Nach unten
Sharline
Agent/in
Sharline

Anzahl der Beiträge : 1745
Anmeldedatum : 29.05.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyMo Okt 07, 2013 11:48 pm

Es ist immernoch die Beta....und nichts festes. Das weiß man eigentlich. Es kann sich noch einiges ändern. Und ganz ehrlich. Ich schraube meine Erwartungen garnicht so hoch, dann kann man auch nicht enttäuscht werden. Und das wichtigste ist man sollte sich nicht, mit hypen lassen. Auf den Boden bleiben und gut ist. Razz 

Ich sehe hier wieder den berühmten Joker:
Ich verlange......
alles zu vereinfachen .....um dann...
schon ein fertiges Spiel zu haben.
Es muss so sein...denn ich habe ja....
den 12 Euro Joker in der Hand.....

Nehmen wir mal zum Beispel WoW her:
Das die Entwickler von WoW einige Jahre brauchten. Um das Spiel, so wie es jetzt ist hinzukriegen. Das wird nicht gesehen und erwähnt. Ich habe immer das Gefühl, das von den Entwicklern, wenn sie ein neues Spiel heraus bringen, verlangt wird, das sie ein fertiges Spiele mit 1000 verschiedenen Endkontinenten herausbringen müssen. Um die ((Ich bin jetzt super pöse, ich weiß ) Progamer zu unterhalten und bei der Stange zu halten.

Ich nenne sie ja lieber Heuschreckenschwärme oder auch Plage. Das sind die lieben Tierchen die sich von Spiel zu Spiel bewegen und es nieder machen. Denn genau diese Heuschrecken, sind es die innerhalb von 1 Monat oder sogar 1 Woche schon auf Maxlvl sein *müssen*. Um dann alle Raids zu vollziehen und danach.... ihre Ergüsse zu erledigen weil sie schon Max lvl haben und ihnen stinke Langweilig ist. Sie zierpen und weinen. Vorallen, bei den Entwicklern. Um ihnen vorher noch einen netten Spruch um die Ohren zu hauen: "Wie scheiße ihr Spiele doch wäre".  Und danach hauen sie wieder ab zu WoW, Rift, Swtor oder was auch immer gerade angesagt ist. Und zierpen dort wieder herum, weil sie nichts zu tun haben. Teufelskreis nicht war?

Machen wir uns nichts vor. Man weiß eigentlich das Spiele, Zeit brauchen um sich zu entfalten und weiter Entwickelt zu werden. Wenn man ihnen auch nur ein Hauch einer Chance geben würde. Klar müssen die Entwickler auch daran arbeiten. Und genau dazu sollten eigentlich diese 12 Euro helfen, die man im Monat bezahlt. Ich bin bereit diese zu zahlen. Und ich werde mir mein eigenes Urteil bilden. Wenn ich mir dieses Spiel geholt und gespielt habe.

Und ganz ehrlich ein Rpler kann, wenn er will, jedes Spiel im RP betreiben. Auch wenn es noch so viele Makel hat. In WoW selber, gingen auch nicht alle Türen auf. Geschweige den das man alle Räume betreten konnte.Trotzdem wurde dort Rp betrieben. Und man sagt auch nicht umsonst...wer ein MMORPG gespielt hat kennt fast alle. Denn *alle* ähneln sich doch sehr Wink.

Puh, gut das war nun genug und viel Senf von mir. Humor wieder ausstellt und zufrieden schmunzelt.

solong
Sharline

Ps: diese 15 Euro für 2 Monate kannst knicken. Den WoW hat auch 12,99 für 1 Monat verlangt.
Nach oben Nach unten
Orkar

Orkar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 03.10.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyDi Okt 08, 2013 8:07 am

Ich spiele heute noch auf einem WoW Server mit WOTLK Stand weil ich die Erweiterungen seither schlechter fand. Meinetwegen hätt man da aufhören können. Cataclysm war einfach lieblos hingeklatscht, das neue Levelsystem hat viele sehr schöne Spielelemente ruiniert und Pandaria war einfach...furchtbar.
Das hätte man viel besser Regeln können ohne die Welt zu verunstalten. Unbekannte orte gibts genug, Dimensionen sowieso und Gegner ebenfalls (Alte Götter, Sargeras zum Bsp) und statt das alte levelsystem auszulöschen hätte man es erweitern können um Prestigeklassen die es im WoW P&P ja gibt. Dass man ab Lvl 80 eine Prestigeklasse wählen kann und einen 4. Skillbaum bekommt etc

Ich erwarte auch kein Spiel bei dem nichts mehr dazu kommt, aber ich erwarte dass ich die Sachen die im Spiel eingebaut sind funktionieren und benutzbar sind, was laut Entwicklern bei Release noch nicht der Fall sein wird. Da kann man die Sachen auch gleich weg lassen - was sie ja wieder bei anderen Sachen tun. Und ich finde es traurig wenn man Entwickler so unter Druck setzt. Ich hab die Firma Phenomic direkt gegenüber und sehe wie die armen Kerle teilweise bis 5 uhr Morgens rackern um die Deadline zu packen (die fangen um 9 Morgens an)
Da soll man doch die Deadline nicht so kurz fassen - wozu das führt sieht man an Gothic 3. Da wird ein Spiel aufn Markt geschmissen das noch in der Alphaphase steckt und erst 3 Jahre NACH Release hat die Community es so weit gepatcht, dass man es durchspielen kann und nach nochmal 2 Jahren war es so weit, dass es wirklich gut und funktionierend war. Wär doch peinlich wenn sich sowas bei TES einschleicht.

Guild Wars war für RP nur in kleinsten Gruppen möglich, da alles über 8 Leute gar nicht zusammen losziehen konnte und die 8 Leute noch Klassenmässig verteilt sein mussten. Sicher für kleine Gruppen war es super, weil dir kein Anderer im Chat dazwischengelabert hat und euch keiner über den Weg laufen konnte der ned dazu gehörte.

WoW war für RP richtig spassig weil es neben einer Abwechslungsreichen und riesigen Welt (da wirds wohl in Beiden Punkten besser bleiben als Teso) theoretisch unbegrenzt grosse Gruppen zugelassen hat. Ok Dungeons nur zu 5. 40 Leute für einen Raid zusammenkratzen war schon schwer genug (oder PvP) aber wems nicht reichte, der konnte 100 leute eionbeziehen oder wie das manchernorts gemacht wurde, eine ganze Stadt RP mässig betrieben wo Manche als Barkeeper, Wache, Barde oder sonstwas tätig waren was bei Teso wegen nicht vorhandener RP Server unmöglich sein wird.

Was das RP in MMORPG angeht vermisse ich bei Teso einiges. Sicher es wird ein tolles TES Spiel mit PvP und Co aber es ist mehr auf Hack n Slay / Shooter ausgelegt denn auf RP und das finde ich schade. Sicher wird die Community, soweit die Entwickler das zulassen, einiges patchen. Aber es ist halt nicht das Selbe wie ein Server extra für RP Spieler
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyDi Okt 08, 2013 10:44 am

Wir haben hier zwei Personen die dir genau sagen können wie ESO auf der GC aussah und bisher gab es von Rplern eig. nur Lob zum Spiel.
Alles andere ist Spekulation und Panikmacherei.
Zenimax macht einige Dinge wohl anders als andere Mmo-Entwickler. Aber das ist nicht schlecht.
Ich finde es gibt viele tolle Sachen gerade fürs RP, was es sonst nicht gibt und wirklich fehlen tut mir bisher nichts.
Ausserdem sollte man bedenken, dass immernoch reichlich wenig über das Spiel bekannt ist und es immernoch ein halbes Jahr bis zum Release dauert... In der Zeit kann extrem viel passieren, gerade in der Schlussphase. Nur schon von die Entwicklung zwischen E3 und Gamescom war gross.
Nach oben Nach unten
Sharline
Agent/in
Sharline

Anzahl der Beiträge : 1745
Anmeldedatum : 29.05.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyDi Okt 08, 2013 10:59 am

Ich wollte mich eigentlich raus halten aber....

Ich war in drei verschiedenen Foren unterwegs und in allen drei lässt du diese Diskussion los...was erhoffst du dir dadurch? Deine Einstellung, erinnert mich sehr sehr stark an meine Heuschrecken die ich erwähnte. Warum zur Hölle bewirbst du dich in einer Gilde, wenn du selbst nicht weißt ob das Spiel dir zusagt? Du sprichst ja selber davon das Eso, das nicht in bestimmten Punkten bringen wird ? Habe hier die beiden Foren mal gepostet.

http://www.elder-scrolls-online.de/forum/allgemeines/7043-finanzierung-teso-ideen.html
http://eso-rollenspiel.de/index.php?page=Thread&postID=13646#post13646

Das einzigste was ich daraus lese ist ein mimimimi. Wie ein kleines Kindchen das sagt : Ich wwill aber... Es muss so sein....Tut mir leid wenn ich nun etwas deutlicher werde.
Für was spielst du dann Eso, wenn du das Spiel eh schon schlecht redest? Bist du hier dann richtig? Du wirst nie eine 100% Sicherheit haben. Das was du von dir gibst, das beißt sich und das weißt du auch.

Du wirst nichts ändern. Das Spiel bleibt und ist ein bezahl Spiel und ich bin froh das es so ist. Aber tu dir selber einen gefallen und höre auf, ein Spiel was du nie gesehen, geschweige *richtig* recherchiert hast, schlecht zumachen. Es gibt immer diese Pro+ kontras am Anfang, bis das Spiel draußen ist.

Und ganz ehrlich. Ich müsste schon verdammt Arm dran sein wenn ich mich in Panik versetzen lassen würde, weil ich nicht alle Türen durchlaufen kann. Das ein Chat nicht vorhanden wäre. Und das ich ein Spiel bezahlen muss. Ein Spiel hat immer macken. Egal welche und in welcher Form. Das Rp leidet nicht dadurch .

Bronn schrieb schon das es bestimmt Mods geben wird, die Spieler programmieren. Bleib am Teppich ......

Mir selber gefällt das was ich bis jetzt, gesehen und gelesen habe. Aber vielleicht liegts auch daran das ich an Spiele neutraler heran gehe als du.

Solong
Sharline
Nach oben Nach unten
Jossce
Anwärter/in
Jossce

Anzahl der Beiträge : 447
Anmeldedatum : 14.09.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyDi Okt 08, 2013 12:00 pm

Wenn du schon nach forschst Orkar dann mach es richtig. Die Entwickler haben klipp und klar erklärt warum sie das Abo-System machen...

http://www.onlinewelten.com/games/the-elder-scrolls-online/news/breaking-bezahlmodell-offenbart-details-kostenstruktur-eso-122706/
Nach oben Nach unten
Orkar

Orkar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 03.10.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyDi Okt 08, 2013 12:21 pm

Was ih damit bezwecken will hatte ich ja geschrieben. Es sollte, und da machts Sinn das in mehrere Foren zu posten, die Community bewegen sich Gedanken zu machen und Ideen zu liefern, die man dann an die Entwickler weiterleiten kann.

Glaub es oder nicht, aber die Community kann, gerade bei Spielen in der Entwicklungsphase, einiges bewirken. Die Publisher wollen möglichst viele SPieler und da haben Umfragen in Communities schon mehr als einmal vor Release Änderungen eingebracht. Und da spreche ich aus 1. Hand da ich einen Communitybeauftragten von Jowood kenne. Der wird dafür bezahlt in Communities zu lesen, zu schreiben, je nachdem News über das Spiel einzubringen oder Ideen der Community an die Entwickler weiterzugeben.
Und ich kenne auch einige Entwickler eines Studios (Phenomic) persönlich und labere manches mal mit denen - ein super Spiel von ihnen war zum Beispiel ein Strategie/RP Hybrid namens Spellforce, mittlerweile gehören sie EA, leider. Aber Communityanregungen fliessen durchaus ein und helfen den Entwicklern das Spiel für die Community zu optimieren, das ist ja gewollt. Und wenn die Community klar sagt "das wollen wir aber das auf keinen Fall" dann wird sich meist danach gerichtet. Kein Publisher will ne verärgerte Community, da gehen neben Kunden auch kostenlose Patcher verloren und macht den Verkauf nachfolgender Produkte deutlich schwerer. Was man super an Jowood sehen kann wo der arme Iwan als Frontschwein den Mist von jowood den Communities verklickern musste bis er gekündigt hat.

Und darum ist rütteln vor Release eine gute Idee - da kann die Community noch was bewirken. Wenn das Spiel erstmal fertig ist, wird das viels chwieriger da eine nachträgliche Änerdung mit deutlich mehr Kosten verbunden wäre.

Also anstatt zu sagen "ist ja alles halb so wild" oder "das können die Spieler später selber machen" kann man auch sagen "Zenimax, macht das gefälligst oder es gibt Umsatzeinbussen" - dann machen die es

Wie du sagst, noch ist nichts fix, noch kann die COmmunity den Entwicklern helfen. Nachher wird das deutlich schwieriger.

Zur Gildenfrage - ich hab von Anfang an gesagt, dass ich nicht weiss ob ich später Teso spielen werde, das hängt von einigen Faktoren ab. Andererseits könnte man Fragen welchen Sinn es macht, Gilden und vor allem RP Gilden vor Release zu gründen, man weiss ja nicht wie die Geschichten Ingame realisierbar sind, vielleicht werden Ingame ganze Städte nicht existieren die im RP genannt wurden. Vielleicht werden die Rassen ganz anders aussehen. Es könnte auch sein, dass einige Mitglieder bis zum Release gar keine Lust mehr haben und einfach weg sind.

Warum macht mans? Weil man Spass an TES hat und auch am RP ausserhalb des Onlinegames. Für mich ist es gerade ne Art TES P&P ^^

Edit: Also der Link erklärt nichts ^^ 1. sagt das ein Reporter und nicht ein Entwickler, 2. ist das ganz normales allgemeines Blabla wie auch in der Politik das inhaltslos am Thema vorbei geht.
Wenn sie nicht wollen, dass Spieler nachträglich Content kaufen müssen, müssen sie kostenlose Addons machen was sie ja nicht tun werden.
Und wenn es daran liegen würde, könnten sie das Spiel locker auch aus Verkäufen finanzieren ohne Abo. Erwarten wir mal 3 Millionen Spieler. Glaubt irgendwer, dass der Server wirklich jeden Monat 40 Millionen Euro vernichtet? Nichtmal mit Entwicklern, Gms und Co. Selbst eine Million pro Monat ist utopisch hoch. Das ist also reiner Gewinn der eingefahren wird. Denn wenn man wirklich wollte, könnte man das alles was angeboten wird auch allein durch den Verkauf des Spiels mit Addons finanzieren, und würde noch Gewinn machen, aber weniger
Nach oben Nach unten
Isabella Dunistair
Geselle/in
Isabella Dunistair

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 01.07.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyDi Okt 08, 2013 5:37 pm

Es gibt Foren Beiträge, die ich lese und andere wiederum, die ich keinen zweiten Blick würdige. Dieser hier, gehört zu der zweiten Kategorie. Solche Beitrage gehen mir normalerweise am *Arsch* vorbei. Aber... diesmal betrifft es meine Gilde. Deshalb werde ich kurz antworten und mich dann aus der Diskussion ausblenden.

Jetzt komme ich einmal zum eigentlichen Punkt.
Ich glaube nicht, dass du mit deiner Einstellung dich bei uns Wohl fühlen wirst. Hier prallen nach meiner persönlichen Meinung, zwei Welten aufeinander. Die eine fiebern dem Spiel entgegen und du siehst es als * Art TES P&P* an. Was für mich unverständlich ist.

Wo gibt es schon eine Gemeinschaft, die sich langsam findet, um im Frühjahr miteinander zu spielen. Die im Gildenforum Rollenspiel machen und das Spiel ist noch nicht draußen.

Wo gibt es schon  Spieler, die sich bereits Monate zuvor in Eso-Forum beschnuppert. (Ob Freund oder Feind, im Chat sind sie alle vertreten). Und dabei Gedanken und Ideen austauschen. Sogar miteinander Lachen und Scherzen, ohne gleich alles madig zu reden. Die Foren, ob in unserm Gildenform oder Eso-Forum, sind einmal was anderes, regelrecht erfrischend für mich.

Das Spiel ist noch nicht auf dem Markt. Aber für monatliche Spekulationen ist meine Zeit zu schade. Das Abo werde ich zahlen, ganz gleich wie der Preis ist.
Nach oben Nach unten
Rowan
Bewahrer
Rowan

Anzahl der Beiträge : 1690
Anmeldedatum : 25.04.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyDi Okt 08, 2013 5:58 pm

Da Zenimax bereits klar festgelegt hat, dass es Abomodell wird, nützt euch kein Rütteln mehr was. Wenn dann hätte das vor dieser Ankündigung etwas gebracht. Zum jetztigen Zeitpunkt bis zu Release wird sich an solchen klaren Statements nichts mehr ändern. Das wäre nur ein Gesichtsverlust für Zenimax und würde mehr Spieler abschrecken, als durch ein kein-Abo-Modell bringen würde. Nebst dem, dass man nicht sagen kann welches Modell mehr Kunden abschreckt. Alle Modelle schrecken irgendwelche Kunden ab und auch ein Rentner, der MMO's spielen will, wird es sich leisten können. Ein Halbjahresabo senkt ja die Gebühren...dann trinkt der Rentner eben eine Flasche Wein weniger, dann ist das wieder drin. Ist ja bei Studenten das Selbe.

Zu deiner Frage bezüglich einer Pre-Release-Rp-Gilde:
Foren-Rp-Geschichten müssen ja gar nicht realisierbar sein dann im Spiel. Das ist ja alles Vorgeschichte. Nichts davon wird nochmals ausgepielt. Selbst wenn eine Stadt ingame nicht existieren sollte- was ich sehr schwer anzweifle- spielt das für die Geschichte auch keine Rolle. In der Lore existiert die Stadt und wenn sie eben nachgepatched wird, who cares? Da du offenbar WoWler bist: Silbermond hat auch vor BC existiert.
Wieso sollten Rassen ganz anders aussehen? Zenimax will ein TES-Speil rausbringen. Nebstdem, dass bereits von fast allen Rassen Bilder existieren und in der Beta alle Rassen spielbar sind. Was will man schon gross am Aussehen eines Bretonen ändern? ESO wurde bisher von allen grossen Communtity vorwiegend gelobt gerade weil es sich wie ein TES-Spiel anfühlt.
Eine Pre-Release-Gilde zieht Leute an, die sich schon vorher Gedanken zum Spiel und ihren Chars gemacht haben und schon Geschichten miteinander entwerfen wollen. Natürlich wird der eine oder andere bis Release abspringen. Aber gerade bei Rp-Gilden ist das weniger der Fall als bei allen anderen Gilden. Wer bereits intensiv Zeit und Mühe in ein Konzept gesetzt hat, wird dieses nicht einfach so verwerfen. Leute die sich unsicher sind ob sie das Spiel spielen werden gehen selten in eine Pre-Release-Gilde.
Ich glaube die wenigsten hier, die sich bereits so intensiv ins Rp versetzt haben, wie viele unserer Mitglieder werden sich noch umentscheiden und von vielen wissen wir, dass wenn nicht irgendwelche Probleme im RL mitspielen dies auch nicht der Fall sein wird. Nebst dem, dass wir gerade hier im BdT eine sehr verstrickte Gemeinschaft sind. Einige kennen sich aus dem Rl, andere aus vorhergehenden MMo's und haben schon seit längerem Kontakt. Das verbindet. Nebst dem bereits sehr intensiven Rp sind also noch andere soziale Mechanismen vorhanden, die eine Gilde wie uns zusammen hält.

Zum eigentlichen Thema: Zenimax geht ganz konkret auf die Com ein, so z.b. bei der Ego-Perspektive. Aber inzwischen steckt das Spiel bereits weit in der Beta-Phase. Natürlich wird sich noch einiges ändern, aber nicht so Grundlegendes wie das Bezahlsystem, zu dem man auch offen steht.

Kleine Anmerkung:
Bitte haltet den Ton auf einem neutralen Niveau, keine Kraftausdrücke oder Beleidigungen.
Nach oben Nach unten
Liondra
Priester/Priesterin
Liondra

Anzahl der Beiträge : 506
Anmeldedatum : 14.09.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyDi Okt 08, 2013 6:33 pm

Hallo Orkar,

also ich habe es mir ein paar Stunden durch den Kopf gehen lassen, ob ich dir zu diesem Thema etwas schreibe oder nicht. Wenn du aber schon meine langjährige Bekannte Sharline zur Weißglut bringst mit teilweise sehr vagen Vermutungen, muss ich leider auch mal meinen Senf dazugeben.

Erstmal scheint du dich im Thema "Betriebswirtschaft" nicht wirklich auszukennen. Die Personen, die dieses Spiel produziert/herstellt und entwickelt ist in erster Linie ein ,im wirtschaftlichen Sinne gesehen, Betrieb/Firma oder hinter diesen Personen steht eine oder mehrere Firmen. Diese Firma möchte natürlich auch wie es jeder andere Betrieb tut, Gewinn erzielen. Dort gibt es sicherlich viele verschiedene Varianten und Möglichkeiten, wie du schon sagtest, Abo-Modell, oder Free-to-Play um nur mal ein paar wenige zu nennen.
Die Firma, die dieses Spiel entwickelt ist in Vorleistung gegangen. Entwicklungskosten, Personalkosten etc. müssen also erstmal vorgeschossen werden. Ich gebe dir mal einen kleinen Vergleich: Skyrim hat ca. 200 Millionen $ nur an Entwicklungskosten verschlungen. Das müssen die erstmal wieder reinholen.

Das Spiel mit 60€ + eine gewissen Anzahl an Spielern, die das Monatsabo bestellen, sichern somit erstmal gewisse kalkulative Einnahmen.
Ich denke mal, das Abomodell ist in diesem Fall für die Firma attraktiver.

Du darfst das niemals aus der Spielersicht sehen.

Desweiteren konnte ich, wie Sharline auch, irgendwie einen negativen Touch zu diesem Spiel deinerseits sehen. Ich würde da erstmal Ruhe bewahren. Wir kennen fast alle noch garnichts vom Spiel, bis auf das was im Internet steht, bzw. die Glücklichen, die es auf der Gamescon anspielen durften. Einige Fakten sind bekannt, einige andere nicht. Natürlich ist das evtl. nicht ganz so glücklich das es keine RP-Server gibt, aber GW2 hat auch keine und es wird dort trotzdem "Rpt".
Den RPlern ist es doch egal, wo sie ihren Durst an Rollenspiel stillen, Hauptsache ist doch es gibt welches.
Weiterhin hat Sharline auch recht, es sind sicherlich nicht die Rollenspieler denen neue Spiele langweilig und uninteressant werden, es sind leider die Pro- und Powergamer. Aber dazu hat sie schon alles gesagt.
Somit bitte ich dich, versaue den Spielern nicht schon vor dem Release die Vorfreude.

Als letztes will ich dir den Sinn aus meiner Sicht darstellen, wieso man weit vor Release eine RP Community bzw. Gilde beginnt aufzubauen und wachsen zu lassen: Weil es wahnsinnig Spass macht, es zu sehen, zu lesen und mitzuerleben, wie sowas wächst. Du hast sicherlich recht, es werden noch einige kommen und gehen, das ist aber auch völlig normal. Das wirst du nicht verhindern können.

Aber ich frage dich einfach mal: Wieso hast du dich beworben, wenn du garnicht weisst ob du es spielen willst? Wieso nimmt du dir soviel Zeit hier, seitenweise deinen Charakter darzustellen, wenn du so abgeneigt bist gegen dieses Spiel?
Nach oben Nach unten
Orkar

Orkar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 03.10.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyDi Okt 08, 2013 6:59 pm

Gegen das Spiel bin ich nicht abgeneigt, die Kosten finde ich recht...bedenklich.

Bei Skyrim muss ich kurz die Statistik aufrufen. Die Entwicklung, bei der 90 Entwickler und 83 Stimmenakteure tätig waren, kostete 80 Millionen.
In der ersten Verkaufswoche hat Skyrim 450 Millionen eingebracht bei 7 Millionen verkäufen. Bis heute hat Skyrim 700 Millionen eingebracht, allein durch Verkäufe. Da sind die Addons nicht drin, die weitaus billiger in der Herstellung waren und nochmal kräftig Geld eingebracht haben.
Gesamt hat Skyrim ca. 1,2 Milliarden Dollar eingebracht bei gesamt knapp 100 Millionen Produktionskosten. Von dem Gewinn allein hätte man LEICHT einen MMO Server für n paar Jahre betreiben können und trotzdem Geld haben.

Vergleichen wir mit Blizzard. Blizzard hat vor WoW fast jedes Jahr ein neues Spiel rausgehauen. WC1, Dia1, WC2, SC1, Dia2, WC3 um mal Grosse zu nennen. Dann kam WoW, also die Entwicklung und dann...12 Jahre NICHTS. Ich hab keine Lust aufs nächste TES 12 Jahre zu warten ^^

Aber zur Statistik vome rfolgreichsten MMO bisher.

WoW kostete 40 Millionen in der Produktion, die Hälfte von Skyrim. Allein durch Verkäufe von WoW mit Addons, hat Blizzard 800 Millionen$ verdient, mehr als Skyrim bei halben Produktionskosten.

Allein durch Abos hat Blizzard nochmal 2 Milliarden$ verdient. Gesamt kommt man auf knapp 3 Milliarden$

Bei durchschnittlich 10 Millionen Spielern bringt das WoW Abo von 15 Euro monatlich 150 Millionen Dollar...das ist mehr als man bräuchte um 2 Spiele zu entwickeln, im MONAT. Das Betreiben und warten eines Servers bzw. aller Server kostet WEEEIIIIIIT weniger um genau zu sein, Mitsamt support, fixes und co seit Release 20 Millionen.
Allein vom Geld das man durch Verkauf der Spiele, ohne Abos, eingenommen hat, hätte man WoW knapp 400 Jahre so laufen lassen können wie es bisher war.
Der Rest ist im Grunde Gewinn.

Das wird bei Teso nicht anders sein. Sicher ne Firma will Gewinn. Aber womit rechtfertigt man es? Wir reden hier von Gewinnspannen von grob 10.000%

Das Geld vom Abo wird für Qualitätssicherung und Serversicherung schlichtweg nicht gebraucht. GW1 hat es auch nicht gebraucht (und bleibt bitte beim 1er das war auch sehr erfolgreich und läuft noch)

Soweit die wirtschaftliche Sicht.

Das traurige ist, die Entwickler selber haben ja gar nix davon, die kriegen festes Gehalt und auch kein wesentlich grösseres Budget. Der Überschuss geht zum grössten Teil in die Tasche des Publishers.

Ich habe mich beworben, weil ich eingeladen wurde mir das Anzusehen und das tue ich. Ich mag die TES Reihe sehr und werde vielleicht auch Teso spielen, hängt dann davon ab was bei Release alles drin ist. Und ich spiele gern RPs - auch P&P und geniesse das hier im Forum, unabhängig davon wie lange es der Charakter macht ^^

Edit:

Ehrlich gesagt hab ich für die Spielersicht weit mehr Verständnis als für die wirtschaftliche Sicht, die ist einfach Abzocke. Aus Spielersicht sind 13 Euro im Monat, also 156 Euro im Jahr, 206 Euro mit Spielkauf, ein, auf genutzte Zeit umgerechnet, billiges Hobby. Beim durchschnittlichen Lohn und durchschnittlicher Nutzungszeit, also 40 Stunden im Monat, kommt man mit ca. 10 Minuten Arbeit für ne Stunde spielen weg. (Ja Billiglöhner und 1 Euro Jobber mitgerechnet sonst wärs weniger^^)
Im Vergleich zu anderen Hobbys also durchaus ok und weeeit billiger als zum Bsp. rauchen.
Daher versteh ich schon wenn die Spieler bereit sind das zu zahlen. Aber aus Unternehmersicht sehe ich keine Rechtfertigung sowas zu verlangen ausser reiner Gier ^^ Selbst bei nem Abo von 1 Euro im Monat würde die Firma durch das Abo den Server mit allem drum und dran finanzieren können UND noch Gewinn machen, selbst wenn man das Spiel verschenken würde statt verkaufen
Nach oben Nach unten
Silann
Anwärter/in
Silann

Anzahl der Beiträge : 437
Anmeldedatum : 23.10.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyDi Nov 05, 2013 11:54 am

Ist zwar schon "älter" der Threat hier, aber ich sage mal was dazu, kurz:
1.Ich finde es klasse, das der Char hier IC wachsen, reifen kann, als Einzelner und in der Gemeinschaft.
2.~12€/Monat, na und? Eine Pizza und zwei Bierchen weniger, schon ist der Betrag drin Very Happy 
3. Freue mich auf das Spiel und dass es jetzt so richtig lebendig wird, die Vorfreude immens steigert, muss wohl an der Gilde liegen und dem tollen Foren RP. Ja, Rowan ich werde meine Finger mit elastischen Mullbinden umwickeln (Forenregeln, *zwinker*).Konnte ja als Foren RP Frischling nicht im Entferntesten ahnen, das ich so viel Spass daran habe.
Fertig Laughing 
Nach oben Nach unten
Gragosh gro-Donneraxt
Schutzherr
Gragosh gro-Donneraxt

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 02.05.13

Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO EmptyMi Nov 06, 2013 8:11 am

Das freut Gragosh wenn du dich wohlfühlst *grunz*
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Finanzierung TESO Empty
BeitragThema: Re: Finanzierung TESO   Finanzierung TESO Empty

Nach oben Nach unten
 
Finanzierung TESO
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bund der Triskele :: Ooc-Bereich :: Plauderecke-
Gehe zu: